english version Facebook Twitter

JETZT
KOSTENLOS
REGISTRIEREN!

Neueste Beiträge

SCHIELE UND DIE FOLGEN

Ausgehend von einundzwanzig Selbstbildnissen Egon Schieles befragt die Albertina Modern Ausstellung "Schiele und die Folgen" die Wirkmächtigkeit seines Werkes auf die zeitgenössische Kunst. Kuratiert von Elisabeth Dutz finden wir Aspekte seiner Kunst wieder in den Arbeiten Arnulf Rainers und des Wiener Aktionismus, aber auch bei Maria Lassnig, Georg Baselitz oder Cindy Sherman.

HUBERT SCHEIBL. Seeds of Time

Hubert Scheibl ist derzeit eine Einzelausstellung in der Basteihalle der Albertina gewidmet. Unter dem Titel "Seeds of Time" werden frühere Werke mit ganz neuen Malerei-Serien und erstmals in Österreich auch Objekten gemeinsam ausgestellt. Der Film gibt Einblick in die von Antonia Hoerschelmann kuratierte Ausstellung und zeigt ein Gespräch von Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder mit dem Künstler.

TATIANA BILBAO ESTUDIO

Dass es möglich ist, nachhaltige und sozial engagierte Architektur mit ästhetischem Anspruch zu vereinen, zeigt die Ausstellung über das Werk der mexikanischen Architektin Tatiana Bilbao im Architekturzentrum Wien.

AMERICAN PHOTOGRAPHY

Mit knapp 200 Werken aus den Jahren 1930 bis 2000 zeigt die Albertina in Wien eine der größten Ausstellungen amerikanischer Fotografie in Mitteleuropa. Die von Kurator Walter Moser und Co-Kuratorin Anna Hanreich gestaltete Schau zeichnet mit herausragenden Arbeiten ein fotografisches Bild eines vielschichtigen und widersprüchlichen Landes.

AMEDEO MODIGLIANI. Weiblicher Halbakt, 1918, Sammlung Batliner

Amedeo Modigliani, geboren in Livorno, gilt heute als einer der teuersten Künstler der Moderne. Anlässlich der kommenden Ausstellung "Modigliani. Revolution des Primitivismus" im Albertina Museum in Wien, stellt Generaldirektor Klaus Albrecht Schröder den Künstler und die Grundzüge seiner Kunst am Werk "Weiblicher Halbakt" (1918) aus der Sammlung Batliner vor. 

STRABAG Artaward International 2021. Preisverleihung

Der STRABAG Artaward International wird seit 1994 für Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre in den Bereichen Malerei und Zeichnung ausgeschrieben. Unser Filmbeitrag zeigt die feierliche Preisvergabe vom 17.06.2021 und Eindrücke zur Ausstellung mit den Werken der prämierten Künstlerinnen und Künstler.


Der neue Internetauftritt von CastYourArt als Mediathek in neuem Glanz

Die Corona-Krise haben wir zum Anlass genommen die CastYourArt-Webseite zu überarbeiten. Wir haben nicht nur viel Zeit und Arbeit in die Entwicklung der neuen CastYourArt Mediathek gesteckt, sondern unsere inspirierenden und nachdenklichen Filme über zeitgenössische und historische Kunst mit zusätzlichen Informationen versehen. Anspruch war und ist es, dass kunstinteressierte Menschen hier einen idealen Ort finden, um aus erster Hand von Künstler*innen unserer Zeit oder den Kurator*innen bedeutender Ausstellungen zu lernen.


Suchbegriffe


Wir bieten - Im Kunstsektor

Audio- und Videoproduktion Full-Service
Durch unsere Leidenschaft für die Kunst und die langjährige Erfahrung im Bereich der Audio- und Videoproduktion schaffen wir es, schwierige Inhalte einfach, authentisch und ästhetisch anspruchsvoll zu inszenieren. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Effizienz zeichnen unseren Produktionszugang aus.

Das CastYourArt Full-Service Angebot für Künstler*innen, Galerien, Museen, Ausstellungshäuser und andere Akteure im Kunstsektor beinhaltet Projektentwicklung, ein durchdachtes Storytelling für einen glaubwürdigen Stil, die Post-Produktion bis zur Einbindung in die Internet-Präsenzen.

Wenn Sie an CastYourArt „Redaktionelle Geschichten mit Mehrwert“ interessiert sind, dann schreiben Sie uns.

Kontakt

KA21 GmbH/ CastYourArt

Office Vienna
Haberlgasse 95/13
1160 Wien

Fon +43 1 99 717 21
E-Mail: office[at]castyourart.com


Weitere Info

Newsletter

Jetzt abonnieren: Der neue CastYourArt Newsletter